schagose (Schaumburger Golfsenioren)


AK50.2 14.05.2022 Verden

Elegantes Spiel, der Keller aus Köln musste nicht eingreifen. Nur der Hauch einer Nuance hat das Spiel entschieden. Nervenstärke hat sich dann schließlich je Flight durchgesetzt.


Kai-Uwe Gellermann  Ergebnis



 

AK50.1  vom 14.05.2022

Leider musste sich das Schaumburger AK50.1 Team auch am 2. Spieltag einem stark aufspielenden Gegner aus Hedwigsburg in Hameln mit 2:4 geschlagen geben. Nun ja, der Baron von Münchhausen Platz steht nicht gerade auf der Favoritenliste der meisten Schaumburger Spieler. Und auch die frisch aerifizierten Grüns trugen nicht dazu bei, die notwendige Souveränität aufzubauen, die es braucht, einen Gegner zu dominieren. Das alles soll aber nicht entschuldigen, dass wir in Hameln unter unseren Möglichkeiten gespielt haben. Aber so ist Golf, Mund abputzen und nächstes Mal besser machen.

Jörg Paul



AK70 am 29.04.2022 in Hainholz (Langenhagen)


mit einem Kantersieg 5,5_0,5 steigt die AK70 unter den Augen von Captain Dr. Hugo Cullmann in die neue Saison ein! Bei bestem Golfwetter konnten die "älteren" Herren seit langem mal wieder einen Sieg feiern. Der Captain konnte nicht glücklicher sein. 


Henry Wehmeyer 

Head-Captain Schagose





AK65.2 05.05.2022 in Hameln


Wettertechnisch hatten wir Laborbedingungen ( Sonne, 20Grad, leichter Wind ).

Wir hatten nette Gegner ( Hameln 1) und eine sehr gute Verpflegung. Spieltechnisch waren unsere Mitstreiter aus Hameln eindeutig besser als wir. Aber es ist bekanntlich schwer, in Hameln gegen die Gastgeber zu bestehen! Mit 0:6 fuhren wir die Höchststrafe ein. Aber: es hat Spaß gemacht und das ist schließlich die Hauptsache.

 

Dr. Uwe Seehausen



 AK65.1 05.05.2022 in Peine

trotz größter Anstrengungen hat es leider nur zu einem 2:4 gereicht gegen den Heimspielgegner Peine 2

https://schagose.de/get_file.php?id=34929399&vnr=301833




AK50.1 in Hedwigsburg 30.04.2022


Wetter und Platz waren super, ideale Voraussetzungen für ein gutes Spiel. Leider war der Gegner in Hochform und hat uns trotz großer Gegenwehr am Ende knapp besiegt. Entschädigt wurden wir mit einem ausgezeichneten Essen!  Ergebnis:


Edgar Ruhland



AK65.1 vom 9.6.2022 im GC Schaumburg

 

„Die Mannschaft ist vollzählig, wenn der Letzte abgeschlagen hat“(Anm. d. Rd. Head-Captain Henry Wehmeyer). Dieser Satz traf auch heute wieder zu. Nachdem endlich alle Spieler auf dem Weg waren, begann der Regen und hielt 4 Löcher lang an. Danach wurde das Wetter noch richtig schön und teilweise sonnig. 

Im Ergebnis siegte die AK 65.1 mit 4:2. gegen die freundlichen Mitspieler aus Hardenberg. Ergebnis

 

Michael Schulze-Heuling



AK 65.2 Do. 09.06.2022 in Obernkirchen 


Bei unserem Heimspiel gegen die Mannschaft aus Tietlingen gab es keine Verlierer. 

Wir waren gastfreundlich und spielten unentschieden 3:3. Die Punkte wurden an der Spitze und am Ende eingefahren. 

An diesem Spieltag hatten wir eine Doppelbelegung. Ak 65.1 und Ak 65.2. Mit Starter Udo wurde ab 10.00 Uhr von Tee 1 abgeschlagen. Sonne und ein kräftiger Regenschauer begleiteten die Spieler bis zum Ausklang im Restaurant. Ergebnis

 

Udo Gellermann  


AK70 am 17.06.2022 in Heimspiel in Obernkirchen


Mit einem sicheren 4 : 2 haben die 70er "Jungs" gegen Hainhaus (Langenhagen) ihr Heimspiel sicher nach Hause gebracht. Capitain Dr. Hugo Cullmann war sichtlich beeindruckt!


Henry Wehmeyer

Head-Captain Schagose

Lachs-Essen bei Ferdi


Einmal im Jahr lädt uns Ferdi nach der Rund zu einem sit-in auf seine Terrasse ein. Dieses mal gab es leckeren selbst gebeizten Lach mit allerlei Zutaten, die seine Frau Ulla mit Liebe zubereitet hatte. 

Lieber Ferdi, es hat alle super geschmeckt. Nächstes Jahr gibt’s dann wieder selbstgemachte Bratwurst vom Grill.


Danke sagen die 70er SeMoGo´s


Spielbericht AK50.1 19.06.2022 

 

Unser Gegner der Hamelner Golfclub fragte an, ob wir unser Spiel, was eigentlich in Braunschweig hätte stattfinden sollen, auf den Sontag bei uns stattfinden kann. Nach Rücksprache mit dem Club, wurde dieses genehmigt und wir hatten Heimrecht. 

Bei herrlichem Wetter starteten wir also am Sonntag bei uns auf einem guten Platz, mit tollen Grüns. Dieses Mal konnten wir auch unseren Heimvorteil nutzen und schlugen die Hamelner mit 5:1. Endlich der erste Sieg, so kann es weiter gehen. Wir Sassen noch alle bei Essen und Trinken auf unserer Terrasse zusammen und Liesen den Tag noch einmal Revue passieren.

 

Ein rundum schöner Tag für alle. 

 

Fazit: Der erste Sieg, na geht doch!!!

 

Werner Anhut Cpt. AK50.1




Nach oben